Was läuft in Erlangen

Der Kreisverband Erlangen / Erlangen-Höchstadt hat zur Zeit mehr als 900 Mitglieder.

Wir beteiligen uns mit der Stadtverwaltung an der Planung für den Radverkehr in Erlangen und im Landkreis Erlangen-Höchstadt, veranstalten Infostände, beraten Sie im Infoladen und veranstalten auch für Nichtmitglieder Tages- und Mehrtagesradtouren, die Sie im jährlichen Radtourenprogramm finden.

... und außerdem treffen wir uns jeden Donnerstag ab 20:00 Uhr zum Stammtisch.

Verkehrspolitik

Wir setzen uns für eine fahrradfreundiche Verkehrspolitik in der Stadt und im Landkreis ein.

Wir sind in der Arbeitsgruppe Radverkehr der Stadt Erlangen vertreten und konnten eine Reihe von Verbesserungen erreichen. Die Arbeitsgruppe wird aus Vertretern der Verwaltung (Stadtplanungs- u. Tiefbauamt, Verkehrsbehörde, Rechts- und Umweltreferat), Polizei, Verkehrswacht und ADFC gebildet und trifft sich mehrmals im Jahr.

Nicht zuletzt unserem Einsatz ist es zu verdanken, dass der Landkreis Erlangen-Höchstadt im Jahr 2019 als vorläufiges Mitglied in die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern (AGFK Bayern) aufgenommen worden ist.

Wir haben uns die 10 Zielforderungen des Radentscheid Erlangen zu eigen gemacht.

Wir haben gemeinsam mit dem ADFC Nürnberg und Fürth ein Konzept für Radschnellwege im Großraum entwickelt und in die öffentliche Diskussion gebracht.

Wir setzen uns ein für ein Fahrradparkhaus am Bahnhof in Erlangen.

Sie möchten uns im Infoladen besuchen? Gerne!

Wir beraten und helfen bei Ihren Fragen rund ums Rad.

Gemeinsam mit drei weiteren Vereinen, die sich in Erlangen für Nachhaltigkeit einsetzen, betreiben wir in der Luitpoldstraße 81 (Ecke Hartmannstraße) unseren Infoladen. Sie treffen unsere Ehrenamtlichen jweils am ersten und dritten Donnerstag im Monat (außer an Feiertagen) von 18 Uhr bis 19 Uhr.

Prospektmaterial können Sie auch während der Öffnungszeit unserer Partner abholen, speziell jeden Mittwoch von 18 Uhr bis 19 Uhr.

Unser Infoladen befindet sich in der Luitpoldstraße 81, Ecke Hartmannstraße in der ehemaligen Erlanger Tafel. Sie erreichen uns am besten mit dem Fahrrad. Die Bushaltestelle Hartmannstraße wird von folgenden Linien bedient: 209, 210, 284, 285, 293, 294, 296.

Die anderen Vereine

Aktiv mitarbeiten

Der ADFC lebt durch die Mitarbeit seiner aktiven Mitglieder.

Information und Koordination unserer ehrenamtlichen Arbeit findet vor allem bei regelmäßigen Gesprächskreisen statt.

ADFC-Runde

Wann: ab 18:30 am jeweils letzten Donnerstag im Monat
Wo: im Lesecafé im Altstadtmarkt

Bei diesem Treffen findet neben dem Informationsaustausch die Planung der Aktivitäten statt, die im nächsten Monat ablaufen sollen. Dazu gehören die Organisation unserer "Sprechstunde" in der Geschäftsstelle und die Planung von Aktionen, Info-Ständen, etc. Es bleibt auch Zeit, Fragen zu erörtern und Vorschläge zu diskutieren.

Radverkehrsgruppe

Wann: ab 18:30 an jedem dritten Donnerstag im Monat
Wo: im Infoladen

In der Radverkehrsgruppe diskutieren wir Radverkehrsthemen, planen Aktionen und erarbeiten Lösungsvorschläge zu konkreten Problemen.

Ein Lastenrad für unsere Mitglieder

Unser Lastenrad kann man sich als Mitglied des ADFC oder CarSharing Erlangen e.V. kostenfrei ausleihen. Großeinkauf, Familienpicknick, Transport von etwas sperrigeren Gegenständen und vieles andere mehr kann nun, wer möchte, auch ohne Auto erledigen.

Stammtisch

Immer Donnerstags, außer an Feiertagen, treffen wir uns um 20 Uhr in der Blauen Traube am Zollhaus zum Stammtisch. Die älteren Mitglieder können noch aus der Gründerzeit berichten, als Erlangen die Fahrradstadt wurde.

Gaststätte Blaue Traube, Luitpoldstr. 24, 91052 Erlangen

ADFC vor Ort 

Der ADFC ist in mehr als 450 Städten in Deutschland vertreten. In der Karte finden Sie Ihren direkten Ansprechpartner vor Ort. Filtern Sie entweder nach Bundesländern oder klicken Sie sich direkt durch die Karte. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie mit einem Klick auf den ausgewählten ADFC-Marker in der Karte.

Was uns bewegt

Teaser Radwelt 6.19 360x260

Radwelt-Ausgabe 6.2019

Die Radwelt berichtet aktuell über Themen rund ums Fahrrad und die Arbeit des ADFC. Das sind die Themen der Radwelt 6.2019, alle frei verfügbaren Artikel und weitere Informationen sind verlinkt.

ADFC-Magazin Radwelt 5.19 Teaser 360x260

Radwelt-Ausgabe 5.2019

Die Radwelt berichtet aktuell über Themen rund ums Fahrrad und die Arbeit des ADFC. Hier finden Sie das Inhaltsverzeichnis der Radwelt 5.2019, alle frei verfügbaren Artikel und weitere Informationen.

Erlangen braucht ein Fahrradparkhaus am Bahnhof

Wer in der Fahrradstadt Erlangen sein Rad am Bahnhof abstellen möchte, braucht gute Nerven. Die Stellplätze reichen nicht aus und können nicht richtig genutzt werden. Der ADFC Erlangen fordert daher eine Radstation.

Radwelt-Ausgabe 4.2019

Die Radwelt berichtet aktuell über Themen rund ums Fahrrad und die Arbeit des ADFC. Hier finden Sie das Inhaltsverzeichnis der Radwelt 4.2019, alle frei verfügbaren Artikel und weitere Informationen.

Radwege und Radtouren in Erlangen-Höchstadt

Planen Sie eine Radtour, die einen oder mehrere Tage dauert, und lernen Sie unsere Landschaften und Orte kennen.

Unser Tourenprogramm

Radfahren in der Gruppe macht mehr Spaß als alleine. Und wer mit einem erfahrenen Tourenleiter unterwegs ist, sieht und erlebt mehr. Deshalb veranstalten wir geführte Radtouren ganz unterschiedlicher Art.

Publikation Deutschland per Rad entdecken

Deutschland per Rad entdecken

Der Radurlaubsplaner Deutschland per Rad entdecken stellt 160 ausgewählte Radrouten aus Deutschland in der Broschüre vor. Und es gibt noch mehr Radreiseservice in Deutschland zu entdecken!

Radurlaub 2019

Radurlaub

Vielfältig, erholsam und spannend: Der Radurlaub stellt 129 pauschale Radreiseideen von professionellen Radreiseveranstaltern vor und bietet Tipps für Radreisende. ADFC-Mitgliedern erhalten bei vielen Reisen einen 25-Euro-Rabatt bei der Buchung.

ADFC-Jahresbericht

Mit dem Jahresbericht informieren der Bundesvorstand des ADFC sowie die Bundesgeschäftsstelle über die Arbeit des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs e. V. der vergangenen zwölf Monate.

Publikation Verkehrspolitisches Programm

Publikation: Verkehrspolitisches Programm

Das Verkehrspolitische Programm des ADFC ist die Basis seiner bundesweiten verkehrspolitischen Arbeit und Grundlage dafür, mehr Menschen zum Radfahren zu bewegen.

Kontakt

Wir sind am einfachsten per E-Mail erreichbar

kontakt@adfc-erlangen.de

Unsere Postanschrift

ADFC Erlangen e.V.
Luitpoldstr. 81
91052 Erlangen

Häufige Fragen von Alltagsfahrern

  • Was macht der ADFC?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) setzt sich mit seinen mehr als 185.000 Mitgliedern mit Nachdruck für die Verkehrswende in Deutschland ein. Wir sind überzeugt davon, dass eine gute, intuitiv nutzbare Infrastruktur, gut ausgearbeitete Radverkehrsnetze und vor allem Platz für Rad fahrende Menschen auch dazu einlädt, das Fahrrad als Verkehrsmittel zu benutzen. Wir möchten eine sichere und komfortable Infrastruktur für den Radverkehr, damit sich junge und junggebliebene Fahrradfahrende sicher und zügig fortbewegen können.

    Die Förderung des Radverkehrs ist nicht zuletzt auch ein politischer Auftrag, für den sich der ADFC stark macht. Unser Ziel ist es, alle Menschen, gleich welchen Alters und unabhängig von ihren Wohnorten, für das Radfahren und damit für die Mobilität der Zukunft zu gewinnen. Lesen Sie in unserem Grundsatzprogramm mehr über die Ziele und Forderungen des ADFC – und werden Sie Mitglied in der weltweit größten Zweiradgemeinschaft.

    weiterlesen

  • Was bringt mir eine ADFC-Mitgliedschaft?

    Radfahren muss sicherer und komfortabler werden. Wir nehmen dafür – auch dank Ihrer Mitgliedschaft – nicht nur Einfluss auf Bundestagsabgeordnete, sondern setzen uns auf Landes- und Kommunalebene für die Interessen von Radfahrenden ein.

    Für Sie hat die ADFC-Mitgliedskarte aber nicht nur den Vorteil, dass wir uns für einen sicheren und komfortablen Radverkehr einsetzen: Sie können, egal wo Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind, deutschlandweit auf die ADFC-Pannenhilfe zählen. Außerdem erhalten Sie mit unserem zweimonatlich erscheinenden ADFC-Magazin Radwelt Informationen zu allem, was Sie als Rad fahrenden Menschen politisch, technisch und im Alltag bewegt. Nutzen Sie als ADFC-Mitglied außerdem vorteilhafte Sonderkonditionen, die wir mit Mietrad- und Carsharing-Anbietern sowie Versicherern und Ökostrom-Anbietern ausgehandelt haben. Sie sind noch kein Mitglied? Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular.

    weiterlesen

  • Wo finde ich die nächste ADFC-Vertretung in meiner Nähe und wie kann ich mitmachen?

    Mit dem ADFC-Bundesverband, den Landesverbänden und den Kreisverbänden in mehr als 450 Städten und Ortschaften in ganz Deutschland finden Sie mit Sicherheit auch in Ihrer Nähe den passenden Ansprechpartner. Um die 400 Ortsgruppen und Ortsverbände sind darüber hinaus für den ADFC aktiv.

    Einen besonderen Dienst leisten die vielen ehrenamtlich Engagierten im ADFC: Sie organisieren Radtouren, kommen mit Politikern ins Gespräch und tragen mit unzähligen Aktionen dazu bei, dass die Bedingungen für Rad fahrende Menschen zunehmend besser werden.

    Sie möchten erst später Mitglied werden, aber sich schon jetzt für das Radfahren engagieren? Hier bekommen Sie die Infos dazu, wie das im ADFC möglich ist.

    weiterlesen

  • Gibt es vom ADFC empfohlene Radtouren für meine Reiseplanung?

    Wir können die Frage eindeutig bejahen, wobei wir Ihnen die Auswahl dennoch nicht leicht machen: Der ADFC-Radurlaubsplaner „Deutschland per Rad entdecken“ stellt Ihnen mehr als 165 ausgewählte Radrouten in Deutschland vor. Zusätzlich vergibt der ADFC Sterne für Radrouten. Ähnlich wie bei Hotels sind bis zu fünf Sterne für eine ausgezeichnete Qualität möglich. Durch die Sterne erkennen Sie auf einen Blick mit welcher Güte Sie bei den ADFC-Qualitätsradrouten rechnen können.

    weiterlesen

  • Wo finde ich vom ADFC empfohlene Musterkaufverträge für Fahrräder?

    Ganz gleich, für welches Fahrrad Sie sich entscheiden: Ein schriftlicher Kaufvertrag kann vor dem Hintergrund eventueller Reklamationsansprüche oder sonstiger Gewährleistungsfragen hilfreich sein. Das gilt umso mehr, wenn Sie sich für ein Gebrauchtrad entscheiden sollten. Deshalb haben wir hier eine Vorlage für einen Musterkaufvertrag für Gebrauchträder zusammengestellt, die Ihnen helfen kann, böse Überraschungen zu vermeiden.

    Zum Musterkaufvertrag des ADFC für Gebrauchträder kommen Sie, wenn Sie unten auf "Weiterlesen" drücken.

    weiterlesen

Ich möchte dabei sein:

Bleiben Sie in Kontakt